wissens-welt.eu

Entwicklung von Geräten

März 7th, 2010 · No Comments

“Die meisten Geräte sind, wenn sie erfunden werden, recht groß und unhandlich. Das trifft auf Uhren genauso zu, wie beispielsweise auf Computer. Das liegt daran, dass bei der Entwicklung in erster Linie die Funktion von Bedeutung ist, weniger eine einfache Handhabung. So kommt es, dass man für einen Computer mit einer Rechenleistung von vier Gigahertz noch vor 30 Jahren ganze Gebäude benötigte, um alle Anlagen unterzubringen, die zur Nutzung dieses Gerätes nötig waren.

Mittlerweile geht der Trend aber in allen Bereichen zu kleinen, handlichen Geräten. Nicht nur Handys werden kleiner. Auch Musikplayer haben mittlerweile die Größe eines kleinen Stiftes. Auch bei Computern verhält es sich nicht anders. Nach der Erfindung des Laptops kamen auch die so genannten Netbooks auf. Das sind Laptops, die so klein sind, dass man sie bequem in einer Hand halten kann. Damit alle diese Geräte einfach bedient und unterwegs immer mitgenommen werden können, müssen alle technischen Bestandteile in kompakter Form untergebracht werden. Damit die Einzelteile nicht allzu leicht beschädigt werden können, werden sie von einem stabilen Gehäuse umgeben. Es schützt das Gerät vor Stößen und Wasser. Mit steigenden Anforderungen an die Ergonomie werden diese Handgehäuse von www.allplast-gmbh.de zudem noch immer handlicher und besser zu greifen.

Nicht nur marktreife Produkte, sondern auch Einzelstücke oder Prototypen werden für gewöhnlich bereits in einem Handgehäuse hergestellt. Zwar sind letztere in der Regel noch nicht unbedingt ausgereift, erfüllen aber ihre Funktion. Unternehmen wie die Allplast GmbH stellen solche Gehäuse her. Dabei ist es möglich, individuell auf die Anforderungen eines einzelnen Gerätes einzugehen. Auch eine optisch ansprechende Ausgestaltung ist möglich.”