wissens-welt.eu

Kunsstoffindustrie und Kreismesser

Februar 4th, 2010 · No Comments

Meine Frau arbeitet in der Kunststoffindustrie und hat immer viel Erstaunliches zu berichten. Letzte Woche gab es jedoch einen ziemlichen Streit in der Arbeitsgruppe. Sogar der Chef sprach mal ein Machtwort. Da der Verkauf der Waren in der letzten Zeit nicht mehr so gut lief, will die Firma jetzt bessere Produkte zur Bearbeitung von Kunststoffen bereitstellen. Jedoch stellte sich uns allen die Frage, wo vor allem denn die Produktion verbessert werden müsste. Nach langem Überlegen vertrat man dann die Meinung, dass neue Kreismesser aus dem Hause www.zensen.de her müssen. Die alten wären wohl für die Kunststoffverarbeitung untauglich und müssen ausgetauscht werden. Nicht, dass sie kaputt wären, aber sie würden wohl nicht mehr den heutigen Standards entsprechen und wären deswegen die Ursache für den fehlenden Absatz. Es stellt sich uns daher natürlich die Frage, ob mit einem neuen Kreismesser die Produktion besser laufen würde. Nach vielen Recherchen, sowohl im Fachhandel als auch auf diversen Internetseiten, stellten wir fest, dass hochwertig gearbeitete und qualitativ bessere Kreismesser doch einen Großteil in der Produktion verbessern können. So fiel es uns im Endeffekt doch leicht, der Neuanschaffung von Kreismessern zuzustimmen. Ich hoffe, dass der Verkauf nun besser läuft. Immerhin werden die Kunststoffe jetzt viel präziser geschnitten und die Oberflächen weniger beschädigt. Damit werden die Kunden wesentlich zufriedener sein. Das Gute ist, dass so ein neues Kreismesser auch viel länger hält als die alten. Mit dem neuen Kreismesser ist der Chef bestimmt glücklich und es kann dann auch bei uns zu Hause wieder ein bisschen mehr Ruhe und Entspannung einkehren.